Diddy on Tour 

Angelika und Dietmar unterwegs

Freitag, 4.3.16

heute haben wir den Markt in Garrucha besucht. Nachdem sich Angelika erst zwei Stunden mit einigen Mädels zum Nordic Walking verabredet hatte, haben wir uns auf die Fahrräder geschwungen und sind losgefahren. Der Markt in Garrucha ist typisch für den Süden. Es gibt viele Stände die nachgemachte Marken verkaufen, sei es Schuhe, Handtaschen, Sonnenbrillen, Handytaschen usw. Interessanter ist der Markt für Gemüse und sonstiger Lebensmittel, der vorwiegend von Spaniern betrieben wird. Hier einige Fotos.

      So ein Marktbesuch macht hungrig, vom Durst ganz zu schweigen.

und dann entspannen in der Abendsonne....

....bei einem Gläschen Prosecco und ein paar Früchten.

Sonntag, 6.3.16

heute ist in Villaricos Markt und wir schwingen uns wieder auf die Fahrräder. Villaricos ist ein sehr schöner, gemütlicher Ort mit einem bunten Wochenmarkt, der hier immer sonntags stattfindet.

auf dem Markt fanden wir im Prinzip das was wir auch in Garrucha sahen, einiges war aber letztes mal nicht dabei. Hier noch ein paar Bilder:

Hier seht ihr noch die spanische Art einen Parkplatz zu finden. Ich blicke da nicht mehr durch :-(

man könnte meinen die parken schon, aber nein, die suchen alle noch und blockieren sich       gegenseitig

und noch ein paar Bilder von der Rückfahrt

Montag, 7.3.16

Heute verlassen wir den wirklich schönen und vorbildlich geführten Stellplatz Oasis al Mar in Vera und fahren weiter über Garrucha, Mojácar, Carboneras nach San José auf den Campinplatz Los Escullos. Dieser liegt im Parque Natural de Andalusia. Im Jahre 1997 wurde dieser Park von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt. Wir zeigen hier ein paar Bilder von der Fahrt, die zum Teil direkt an der Küste und zum Teil durchs Gebirge führte.

Der Platz Los Escullos ist für Wohnwagen sicherlich ganz interessant aber für größere Wohnmobile nicht besonders geeignet. Die Parzellen sind eng und zu großen Teil mit einem Stoffgewebe überspannt. Dadurch ist die Höhe eingeschränkt und das Ausfahren der Antenne ist oft nicht möglich. Ansonsten war der Platz schön angelegt und hat alles was man benötigt.

Dienstag, 8.3.16

Wanderung vom Campingplatz Los Escullos Richtung Isleta del Moro, einem kleinen Fischerdorf.

diese Panorama-Aufnahme zeigt die karge Landschaft. Ganz rechts liegt das Fischerdorf Isleta del Moro, unser heutiges Ziel

Trotz der steinigen, kargen Böden gibt es eine interessante Vegetation

Mittwoch, 9.3.16

heute geht es in die andere Richtung an der Küste entlang. Ziel ist San José. Der Weg geht auf Schotterwegen durch die Berge. Gutes Schuhwerk ist angesagt. Der Himmel ist heute etwas bewölkt, und wenn die Sonne verschwindet wird es kühl. Zum Glück hat die Sonne sich bemüht und wir mussten nicht wirklich frieren

Donnerstag, 10.3.16

Wir fahren weiter von Los Escullos nach San Miguel Cabo del Gata. Hier gibt es einen kostenlosen Stellplatz direkt am Meer. Wir bleiben hier für eine Nacht und erkunden ein wenig die Gegend.

heute hatten wir einen sehr schönen Sonnenuntergang in Sant Miguel de Cabo del Gata

Freitag, 11.3.16

Wir fahren weiter nach Almerimar auf den Stellplatz Torre del Puerto. Es ist ein ADAC Stellplatz der, wie der Name schon verrät, direkt im Hafen liegt. Fast alle Plätze haben freie Sicht aufs Meer, unser Platz natürlich auch ;-) . Hier treffen wir Maite und Yk wieder. Das Hafenbecken ist sehr groß und im Ort weit verzweigt.

Samstag 12.3.16

Almarimar ist ein sehr touristischer Ort, aber zu dieser Jahreszeit ist das noch nicht zu spüren. Ich zeige einige Bilder von Almerimar und  Umgebung. Wir machten eine Wanderung auf der sehr schön angelegten Promenade

Sonntag, 13.3.16

heute geht es mit dem Fahrrad entlang der Küste Richtung Balerma. Hier gibt es  einen sehr schönen Campingplatz mit Schwimmbad, der sich auch zum längeren Verweilen eignet. Da der Platz sehr abgelegen liegt, ist aber ein Roller oder Auto Pflicht. Das Problem: er liegt zwischen unansehnlichen Folienhäusern. Wir werden den Platz auf dem Rückweg noch einmal besuchen, dann gibt es auch ein paar Bilder

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dietmar Stanke